Wie erklärt sich der Preis für unser Hundefutter und die Fütterungsempfehlungen?

Da wir wiederholt gefragt werden, wie die Fütterungsmengen und auch damit verbunden die Preise für unser Futter zustande kommen, wollen wir das gerne erklären:

Wie haben uns für unsere Menüs sehr bewußt für einen Fleischanteil von 50% bei den erwachsenen Hunden und von 40% bei den Senioren entschieden.
Mehr ist aus physiologischen Gründen nicht erforderlich.
Daher enthalten die Menüs eine deutlich höhere Menge an Gemüse als andere Futtermarken.

Die Fleisch- und Gemüsequalität in unserem Futter ist zudem ausgezeichnet.

Daraus ergibt sich nun folgende Konstellation:
Zum einen sind die Rohstoffpreise natürlich höher, zum anderen enthält eine Dose mit viel Gemüse deutlich weniger Kalorien als eine Dose mit einem ernährungsphysiologisch betrachtet unnötig hohem Fleischanteil.

Höhere Fütterungsanweisung als gewohnt

Somit fällt die Fütterungsanweisung höher als aus gewohnt, die Qualität der Inhaltsstoffe hat ihren Preis.

Es gilt für Menschen wie für Tiere:
Wenn man sich gezielt gesund ernähren möchte, nimmt man (wenn man nicht Vegetarier/Veganer ist) ein wenig Fleisch und viel Gemüse zu sich und achtet dabei auf Herkunft und Qualität der Produkte.

Genau dafür stehen wir mit unserem Konzept.

Wir stehen dafür, ein ehrliches Produkt zu verkaufen, so sind unsere Dosen randvoll mit wahrem Inhalt und nicht mit viel Flüssigkeit.

Sie haben Interesse an TARAD´OR Premium-Hundefutter? Hier geht´s weiter.